In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie alle CDs der Hersteller Longhair, Garden Of Delights, Second Battle, Ohrwaschl und vielen anderen.
Unser Tipp: Krautrock - Music for your Brain Vol. 5 - 6-CD-Box.
Unser Tipp: CAROL OF HARVEST - Carol of Harvest - LP Guerssen Deluxe-Edition EUR 25,92.
Unser Tipp: MISSUS BEASTLY - Dr. Aftershave and the mixed pickles - CD Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: SUNBIRDS - Sunbirds - CD 1971 Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: GÄA - Auf der Bahn zum Uranus - LP 1973 Garden Of Delights EUR 19,50.
Referenzen: Release Music Orchestra (RMO)

Pago Pago (Hamburg) - 1 Alben



Zwischen 1974 und 1982 hatten sich einige hochkarätige Musiker in einem Bauernhaus in Wiemerstedt niedergelassen. Es war die Gruppe PAGO PAGO, die sich vorwiegend aus ehemaligen Mitgliedern der Gruppen Release Music Orchestra und Tomorrow´s Gift zusammensetzten.

Die Gruppe wurde von Holger Dunckel gegründet, der, nachdem er Ellen Meier heiratete, RMO verliess.

Sie hatten in ihrem Bauernhaus das erste dithmarscher Tonstudio eingerichtet und bereicherten die hiesige Musikszene enorm mit ihrem sog. Krautrock. Die Band spielte auf Konzerten in ganz Deutschland und hatte auch einige Fernsehauftritte. Allein in der Alten Kate in Wesseln hatten sie an die 10 Gigs, so auch auf dem German Westcoast Festival 1976. Die Vermarktung hatte das damalige Laokoon-Management übernommen, das dardurch auch viele Kontakte zu anderen Bands knüpfen konnte.

Mit surrealen Texten in deutscher Sprache und zu eigenwilligen Jazz-Arrangements (wie z.T. bei ZAPPA) waren wir sie Ur-Begründer der Neuen Deutschen Welle, mit der dann Carlo (99-Luftballons) ganz nach vorn schwappte, als Holger Dunckel bereits in Spanien lebte ...
1976 organisierten sie mit dem Team von Fredi's Philhamonie in Heide das bis dato größte Festival alternativer Musik deutscher Bands: von Missus Beastly bis Doldinger.

PAGO PAGO löste sich gegen 1982 auf. Die Musiker leben heute in ganz Deutschland verstreut, sind aber alle noch aktiv und arbeiten an den verschiedensten Projekten.

PAGO PAGO waren hauptsächlich:

Die damalige Besetzung war;
Conni König - perc.
Ellen Meier - voc.
Bocki Topp - dr.
Gerd Rudschuck - git.
Kurt Rudschuck - keyb.
Antonio Maedler - sax.
Holger Dunckel - bass

Carlo wurde später Gitarrist bei Extrabreit und dann bei Nena und schrieb ihren Megahit „99 Lufballons“ , sowie viele andere ihrer Hits z.B. „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“, „Rette mich“ sowie „Vollmond“.
Er verstarb 2002 erst 50-jährig in Hamburg.
Auszug aus einem Zeitungsartikel des Berliner Kuriers:
Tot! Der Mann, der für Nena die "99 Luftballons" schrieb
Er hat das Leben geliebt, und er hat es in vollen Zügen genossen!
Er hat gelacht, gesungen... und ich bin sicher, wir werden ihn nicht so schnell vergessen.
Denn er hat uns einen Ohrwurm geschenkt, einen Hit, der nicht nur Deutschland erobert hat, sondern die ganze Welt.
Wann immer wir "99 Luftballons" hören, werden viele, nicht nur all seine Freunde, an ihn denken.
An den Gitarristen Carlo Karges - er hat den Luftballon-Text geschrieben, Nena hat ihn gesungen.
Mehr noch - Carlos Luftballons haben Nena zum Star gemacht.
Und er prägte die Neue Deutsche Welle, vertreten durch "Extrabreit", "Geier Sturzflug" und "Novalis".
Carlo Karges ist tot, gestorben mit 50 Jahren, abends viertel vor acht in Hamburg, im Klinikum Eppendorf.
Die Ärzte sagen, die Leber hat nicht mehr gewollt. Nicht mehr gekonnt. Leberversagen.

(Quelle: http://www.dithmarscher-musik-history.de/dmh.htm, Holger Dunckel)

Pago Pago (Hamburg)
Downtown holiday LP
1981



01. You’re Too Much For Me (3:45)
02. He Won’t Forget (4:08)
03. Madelaine(3:58)
04. Midnite Ska (3:40)
   
05. Downtown Holiday (4:37)
06. It’s Time For Leaving (3:01)
07. Cool Pasttime (3:05)
08. Space Saver/Flying (5:31)


© www.krautrock-musikzirkus.de