In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie alle CDs der Hersteller Longhair, Garden Of Delights, Second Battle, Ohrwaschl und vielen anderen.
Unser Tipp: Krautrock - Music for your Brain Vol. 5 - 6-CD-Box.
Unser Tipp: CAROL OF HARVEST - Carol of Harvest - LP Guerssen Deluxe-Edition EUR 25,92.
Unser Tipp: MISSUS BEASTLY - Dr. Aftershave and the mixed pickles - CD Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: SUNBIRDS - Sunbirds - CD 1971 Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: GÄA - Auf der Bahn zum Uranus - LP 1973 Garden Of Delights EUR 19,50.

Scramp (Luebeck) - 1 Alben



Scramp entstand 1972 aus der ein Jahr vorher gegründeten Lübecker Gruppe Old Sam. Mit Bernd Otto aus Nusse als Sänger, Ronald von Burgsdorf aus Lübeck am Bass, Helmut Reimer aus Ratzeburg an der Gitarre und Wolfgang Spolka aus Mölln am Schlagzeug machte man einen neuen Anfang. Scramp trat zusammen mit Birth Control, Eloy, Nektar und Jane auf. Beliebt waren dabei ihre halbstündigen Improvisationen.

Im September 1972 wollte man bei Hans Werner Kuntze in Osnabrück ein Demoband aufnehmen, woraus dann gleich die Single "Inside lookin' out" / "Who has seen the wind" wurde, erschienen im Dezember 1972 in einer Auflage von 500 Stück.

Kurz darauf löste sich Scramp wegen Meinungsverschiedenheiten auf. Wolfgang Spolka gründete daraufhin mit Frank Bush aus England als Sänger, Manfred Stacker aus Deutschland an der Gitarre, Melli van der Linden aus den Niederlanden an den Keyboards und Jan Bothman aus den Niederlanden am Bass die Hardrockgruppe Pemus. Dank guter Verbindungen trat man bereits acht Wochen später im Vorprogramm von Golden Earring auf. Die Krönung waren Auftritte mit Uriah Heep in Birmingham und Manchester sowie Deep Purple in Liverpool. Das jähe Ende kam im Juni 1973, als bei einem schweren Unfall bei Amsterdam Frank und Jan ihr Leben verloren und Melli ihren rechten Unterarm und eine Niere.
(Extrakt aus dem Booklet von Garden Of Delights)


01. Inside lookin' out
02. Who has seen the wind

© www.krautrock-musikzirkus.de