In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie alle CDs der Hersteller Longhair, Garden Of Delights, Second Battle, Ohrwaschl und vielen anderen.
Unser Tipp: Krautrock - Music for your Brain Vol. 5 - 6-CD-Box.
Unser Tipp: CAROL OF HARVEST - Carol of Harvest - LP Guerssen Deluxe-Edition EUR 25,92.
Unser Tipp: MISSUS BEASTLY - Dr. Aftershave and the mixed pickles - CD Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: SUNBIRDS - Sunbirds - CD 1971 Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: GÄA - Auf der Bahn zum Uranus - LP 1973 Garden Of Delights EUR 19,50.

Lothar Siems & Walter Quintus - 1 Alben



Dieser Beitrag wird mit freundlicher Genehmigung von GeoWis - publiziert.

Erfreulich ist, trotz angeblich fehlender konsequenter Lässigkeit, dass endlich auch aus deutscher Produktion ein despektierlicher, parodierender Umgang mit der zeitgeschichtlichen Person Adolf Hitler abseits jeglicher wissenschaftlicher, pseudowissenschaftlicher oder dokumentarischer Intention möglich ist. Das war in Deutschland, speziell im Westen, nicht immer so.

1977, 32 Jahre nach Kriegsende immerhin, kam die Rock-Oper "Der Führer" auf den bundesdeutschen Musik-Index. Die Autoren und Komponisten, Lothar Siems und Walter Quintus, hatten alles andere im Sinn, als Hitler und dessen Regime in ein gutes Licht zu rücken. Die bei den Hamburger Rüssl Studios - Mitgesellschafter: Otto Waalkes - aufgenommene Produktion, groß angelegt und auf dem EMI-Label Odeon vertrieben, war in Westdeutschalnd ihrer Zeit voraus.

Damals war das offizielle Westdeutschland unter Bundeskanzler Helmut Schmidt nicht bereit, die in Musik gefaßte Ironie gegenüber dem Hitler-Regime begreifen zu wollen. Was wohl auch daran gelegen haben könnte, daß die Musiker, Texter und Darsteller ihre Sache gut machten.

Marti Webbs klare, einfühlsame, schier betörende und hochmusikalische Stimme mußte die zur damaligen Zeit in der Bundesrepublik noch institutionell verankerten Nazis verwirren. Webbs Part war Eva Braun. Sie sang wie eine Elfe. Obwohl die Akteure unverkennbar im Post-Hippie-Look auftraten und das Musical international besetzt war, wurde das als Dopplel-LP auf den Markt gekommene Werk kurze Zeit danach verboten.

Lothar Siems und Walter Quintus, die das Musical in der Auffassung geschrieben hatten, daß deutliche Kritik an Hitler und dem gescheiterten Dritten Reich noch immer notwendig sei, stießen auf Beton. National und international.

Was für eine Verblendung, mag man geneigt sein, zu konstatieren. Was für eine Verblendung insbesondere der institutionellen Demokratie, die damals auch schon in der Bundesrepublik herrschte.

http://www.geowis.de/product_info.php?cPath=1054&products_id=288

Lothar Siems & Walter Quintus
Der Führer LP
1977



01. Ouvertüre/The Pact
02. Fürher Wanted
03. Listen To Me
04. Here I Am
05. Magic Man
06. Look Here
07. Interview
08. Beware Of Him
09. He Can't Be Bad
10. King Of The World
11. What A Man
12. III. Reich Theme
13. Burning The Books
14. Brown Clouds
   
15. Dying Day
16. Berlin, Berlin
17. I'm Alive
18. Every Morning
19. Stalingrad
20. Tingel Tangle
21. Staningrad Is Lost
22. We Shall Win
23. Total War
24. The Looking Glass
25. Nightmare
26. Wake Up
27. Führerbunker
28. Pied Piper

© www.krautrock-musikzirkus.de