In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie alle CDs der Hersteller Longhair, Garden Of Delights, Second Battle, Ohrwaschl und vielen anderen.
Unser Tipp: Krautrock - Music for your Brain Vol. 5 - 6-CD-Box.
Unser Tipp: CAROL OF HARVEST - Carol of Harvest - LP Guerssen Deluxe-Edition EUR 25,92.
Unser Tipp: MISSUS BEASTLY - Dr. Aftershave and the mixed pickles - CD Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: SUNBIRDS - Sunbirds - CD 1971 Garden Of Delights EUR 14,99.
Unser Tipp: GÄA - Auf der Bahn zum Uranus - LP 1973 Garden Of Delights EUR 19,50.
Referenzen: Frumpy

City Preachers (Hamburg) - 8 Alben



Die folgende Information wurde von der City-Preachers-Homepage kopiert:

1965 hat die Band von Hamburg aus in ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland Furore gemacht. Die City Preachers sind bis in die 70er Jahre hinein in wechselnden Besetzungen aufgetreten.

Die Geschichte der City Preachers ist deshalb so interessant, weil aus dieser Band namhafte Musiker und Musikerinnen hervorgegangen sind, die teilweise heute noch bekannt oder sogar international aktiv sind.

In erster Linie zu nennen sind John O'Brien Docker, Inga Rumpf, Sibylle Kynast, Dagmar Krause, Jean-Jacques Kravetz und Udo Lindenberg. Insgesamt haben über 20 Solisten in dieser Band in wechselnden Besetzungen nach einem sogenannten 'Baukastenprinzip' mitgewirkt (jeder ist Solist und jeder spielt mit jedem).

(http://www.citypreachers.de/)

City Preachers (Hamburg)
Folksongs LP,CD
1966



01. Sometimes I' in the mood
02. Apopse kanis bam
03. Come back baby
04. Porque Madalena
05. Toll the bell easy
06. Schlaf nur ruhig ein
07. Black brown and white
08. Alegrias por Ana Mary
09. Pick a bale of cotton
10. Ik hebbe se nich
11. Railroad Bill
12. Anula
13. Walking in the city
14. Gregor
15. Wenn die Soldaten
16. De sun vet arunter gayn

City Preachers (Hamburg)
Warum LP
1966



01. Die Strassen Sind So Weit 2:28
02. Der Unbekannte Soldat 3:15
03. Wiegenlied "66" 3:23
04. Ich Frage Euch 3:01
05. Vor Sonnenuntergang 3:04
06. Wo Ist Das Land? 2:21
07. Was Hast Du In Der Schule Gelernt? 2:42
08. Strasse Der Verzweiflung 2:19
09. Keiner Weiss Warum 3:04
10. Die Hand 2:50
11. Die Felder Von Verdun 3:54
12. Unsere Welt 2:34

City Preachers (Hamburg)
Cool Water LP
1966



01. Freight Train
02. Carnavalito (El Humahuaqueñoi)
03. Green Leaves Of Summer
04. Cool Water
05. Bei mir bist du schön
06. Never On Sunday (Ein Schiff wird kommen)
07. High Noon
08. A Taste Of Honey
09. O Cangaceiro (Mulher Rendeira)
10. Joshua Fit The Battle Of Jericho
11. Manha De Carnaval (Orfeo Negro)
12. The Girl From Ipanema (Garota Do Ipanema)
13. Half As Much (If You Love Me)
14. Moskauer Nächte (Mightnight In Moscow)
15. Goodnight, Irene
16. Freight Train

City Preachers (Hamburg)
City Preachers LP
1966



01. Waterboy
02. Vaich Zem
03. Nuages
04. Darlin' Corey
05. Ich hab' die Nacht geträumet
06. Poor Mary
07. Sally, Don't You Grieve
08. Cottonfields
09. Pure Religion
10. Sulima
11. Erev Shel Sho Shanin
12. Hangman
13. Abschied
14. This Train

City Preachers (Hamburg)
Postcard from Jamaica / Love one another 7"
1967



01. Postcard from Jamaica
02. Love one another

City Preachers (Hamburg)
Der Kürbis (Soundtrack) LP
1969



01. Hey, La La La
02. Who Are You (Seid Ihr Da?)
03. Any Day In Wonderland
04. Sometimes The Sky Is Filled With Rain
05. Canada
06. In The Beginning
07. On A Train Ride
08. Betty Dupree
09. Wenn Abendlichter Glänzen (Mr. Incognito)
10. Penelope (Monique)
11. Golden Yesterdays (Nimmermehr)
12. Come Back
   

City Preachers (Hamburg)
Back to the city LP
1971



01. Danger Zone Otis Redding, (2'49")
02. Arrawa trad./ Bearbeitung Hermann Hausmann, (3'24")
03. Tumbalalaika trad./ Bearbeitung Hermann Hausmann, Bernd Steffanowski, (2'30")
04. Franky and Johnny trad./ Bearbeitung Hermann Hausmann, Bernd Steffanowski, (2'15")
05. Hit the Blues Jürgen Stielow, Hermann Hausmann, (2'37")
06. Cottonfields Huddie Ledbetter, (2'32")
   
07. He was a friend of mine trad./ Bearbeitung Jürgen Stielow, Hermann Hausmann, (2'44")
08. Old Shanty Town trad./ Bearbeitung Hermann Hausmann, (2'13")
09. Nesigo trad./ Bearbeitung Hermann Hausmann, Bernd Steffanowski, (2'20")
10. Holiday for Promacz Eckart Kahlhofer, (2'09")
11. Ua Cha Cha Cha trad./ Bearbeitung Hermann Hausmann, (1'46")
12. Von Alpha bis Omega Eckart Kahlhofer, (2'38")

City Preachers (Hamburg)
Originals LP
1972





1968 - Filmkritik-Besprechung mit Klaus Büttner, Chef-Redakteur HÖR ZU (v.l.n.r.: Ecki, Dagmar, Michael, Inga und Klaus Büttner)
(Quelle: www.citypreachers.de)




1970 - Blues, Rock- & Soul bei den City Preachers - v.l.n.r: Jean-Jacques Kravetz, Dagmar Krause, Karl-Heinz Schott, Udo Lindenberg und Inga Rumpf
(Quelle: www.citypreachers.de)



© www.krautrock-musikzirkus.de