In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie ein umfangreiches Krautrock-Sortiment:

Neu: KROKODIL - An Invisible World Revealed - CD 1971 Digipack Krokodil Records.
Neu: VARIOUS - Love & Peace 1970 - 2 LP Longhair.
Neu: STAGG - Swf - Session 1974 - LP Longhair.
Neu: NEKTAR - Megalomania - LP 2018 Sireena.
Neu: CORPORAL GANDER'S FIRE DOG BRIGADE - On The Rocks - LP Longhair.
Referenzen: Marx, Andy

Cherubin (Muenchen) - 4 Alben



2 Jahre (1968 - 70) lebte der Gitarrist Andreas "Andy" Marx in London und spielte in dieser Zeit mit der Gruppe "Creepy John Thomas". 1971 schloß er sich Doldingers Passport an. Bald darauf verließ er die Jazzrock-Formation mit dem Schlagzeuger Udo Lindenberg und sie spielten dessen erstes Soloalbum in Hamburg ein. Noch im gleichen Jahr nahm Andy Marx sein erstes Soloalbum "The Circle" auf. Doch ganz ohne andere Musiker wollte Andy Marx nicht bleiben. "Des Alleinseins müde" (Marx") gründete er Anfang 1973 mit dem Schlagzeuger Eberhard Wilhelm, dessen frühere Stationen Amos Key, Germany und Cataract hießen, eine Band. Ein Jahr später war mit Wolfgang Graf (Bass), Peter Bornkessel, genannt Bo Born (Orgal) und Peter "Pit" Troja die Band Cherubin perfekt.
(Quelle: Deutschrock-Lexikon, Wolfgang Wilholm)

Cherubin (Muenchen)
Our sunrise LP,CD
1974



01. Funky beat
02. East wind blowin'
03. Cracy
04. Sunrise
05. Sunday child
06. The letter
07. Bikini panties and white lipstick
08. One way ticket
09. Lost lession in time
10. Feel is real
   

Cherubin (Muenchen)
The letter / Sunrise 7"
1974



01. The letter
02. Sunrise

Cherubin (Muenchen)
Cherub Safety Match LP
1975



01. Catch The Train
02. After All This Time (Te Ka Hum Me)
03. Indian Initiation
04. Adam And Eve
05. Overtüre
06. Choo-Choo Train
07. Silver Song (Parts 1&2)
08. Now We’re Coming
09. Good-Bye

Cherubin (Muenchen)
Catch the train / After all this time 7"
1975



01. Catch the train
02. After all this time


© www.krautrock-musikzirkus.de