In meinem Webshop green-brain-krautrock.de finden Sie ein umfangreiches Krautrock-Sortiment:

Neu: KROKODIL - An Invisible World Revealed - CD 1971 Digipack Krokodil Records.
Neu: VARIOUS - Love & Peace 1970 - 2 LP Longhair.
Neu: STAGG - Swf - Session 1974 - LP Longhair.
Neu: NEKTAR - Megalomania - LP 2018 Sireena.
Neu: CORPORAL GANDER'S FIRE DOG BRIGADE - On The Rocks - LP Longhair.

Al Capone (Moers) - 1 Alben



Al Capone wurden Ende 1974 in Moers im Rheinland gegründet, und zwar von Siegfried Kolassa als Sänger und an der Gitarre sowie Joachim Fenger am Schlagzeug, die beide schon jahrelang in der Gruppe The Foolish Action Men (FAM) zusammengespielt hatten. Dazu kamen dann noch Alfred Glacer an der Orgel und Siegfrieds Bruder Manfred am Bass. Musikrichtung: teils einfacher Rock, teils progressiver Rock. Der erste Auftritt fand in der Aula des Moerser Gymnasiums statt.

1975 wurden vier Stücke für eine EP-Veröffentlichung eingespielt, und zwar im Trefiton-Studio in Alpen am Niederrhein. Die 7"-EP erschien unter dem Titel "Explosion" und enthielt die vier selbstgeschriebenen Stücke "Help me baby", "Demon's dance", "Overdrive" und "Classicer". Hauptzweck der Veröffentlichung war, sich damit weitere Auftritte angeln zu können.

Jedes Wochenende spielte die Gruppe bei Schulfesten oder in Jugendheimen in der Umgebung von Moers.

1978 löste sich die Gruppe auf, ohne weitere Platten veröffentlicht zu haben.
(Extrakt aus dem Booklet von Garden Of Delights)

Al Capone (Moers)
Demon's dance / Classicer 7"
1975



01. Demon's dance
02. Classicer


© www.krautrock-musikzirkus.de